a Nationalteams

Hansi Flick und Antonio Rüdiger werden in der Nations League auf Italien treffen. © APA/afp / ODD ANDERSEN

Deutschland und England warten: Topduelle für den Europameister

Am Donnerstagabend wurden die Gruppen für die nächste Ausgabe der Nations League ausgelost. Ab Juni wird es zu einigen spannenden Klassikern kommen.

So treffen in der Gruppe 3 der A-Liga (das ist die Topliga) Italien, Deutschland und England aufeinander. Alle drei sind Schwergewichte im europäischen Fußball und die jeweiligen Duelle zwischen diesen Teams sind immer ein Highlight. Die Gruppe wird von Ungarn komplettiert, das als krasser Außenseiter in die Nations League 2022/23 startet.


Ausgeglichen präsentiert sich die Gruppe 1. Zwar gibt es mit Frankreich einen Favoriten, doch Dänemark, Kroatien und Österreich sind nicht zu unterschätzen. Ein iberisches Duell gibt es in der 3. Gruppe, wo Spanien auf Portugal trifft. Und auch in Gruppe 4 treffen mit Belgien und Holland zwei Nachbarn aufeinander.

Gaizka Mendieta (links) und Robert Pires haben die Gruppen ausgelost. © APA/afp / -

Gestartet wird die Nations League 2022/23 am 2. Juni. Die Sieger der A-Gruppen werden am 14./15. Juni 2023 die Halbfinal-Spiele austragen. Das Finale ist für den 18. Juni 2023 terminiert. Der Tabellenletzte steigt in die League B ab. Ausgelost wurden die Gruppen übrigens von den Fußball-Ikonen Robert Pires (Frankreich) und Gaizka Mendieta (Spanien).
Nations League: Die Topgruppen (League A)
Gruppe 1
Frankreich
Dänemark
Kroatien
Österreich

Gruppe 2
Spanien
Portugal
Schweiz
Tschechien

Gruppe 3
Italien
Deutschland
England
Ungarn

Gruppe 4
Belgien
Niederlande
Polen
Wales

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH