a Nationalteams

Fabio Cannavaro könnte schon bald ein Nationalteam übernehmen. © SID/STR

Fabio Cannavaro soll Nationalteam übernehmen

Mehreren Berichten zufolge steht Fabio Cannavaro vor der Übernahme einer Nationalmannschaft. Für den Weltmeister von 2006 wäre dies gleichzeitig auch eine Rückkehr in den europäischen Fußball.

Offenbar versucht der polnische Fußballverband den Ex-Weltfußballer von einem Engagement als Nationaltrainer zu überzeugen. Demnach stünden ein Vertrag bis 2024 und ein Gehalt von rund zwei Millionen Euro pro Jahr im Raum, verkündete die Gazzetta dello Sport.


Der Italiener habe bereits auch einen prominenten Befürworter. FIFA-Weltfußballer Robert Lewandowski sei von Cannavaro begeistert und habe sogar selbst den entscheidenden Anstoß zu Verpflichtung des ehemaligen Abwehrspielers gegeben.

Nächster Schritt in seiner Karriere
Für Cannavaro wäre die Übernahme der polnischen Nationalmannschaft nicht nur seine sechste Station als Trainer, sondern gleichzeitig auch eine Rückkehr in den europäischen Fußball. Zuvor war er jahrelang in China als Coach tätig gewesen und hatte sogar interimsweise die chinesische Nationalmannschaft trainiert. In der Saison 2015/16 war er zudem beim saudischen Verein Al-Nassr Riad im Einsatz.

In Polen könnte der Neapolitaner auf den Portugiesen Paulo Sousa folgen, der seinen Vertrag zugunsten der Übernahme von Flamengo aufgelöst hatte. Zeit für Eingewöhnung bliebe Cannavaro jedenfalls nicht. Bereits am 24. März steht Polen im Halbfinale der WM-Qualifikation Russland gegenüber.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH