a Deutschland

Brachte Bielefeld in Führung: Masaya Okugawa. © APA/afp / THOMAS KIENZLE

Kein Sieger im Kellerduell

Arminia Bielefeld hat im Kellerduell der Bundesliga gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten SpVgg Greuther Fürth zumindest noch einen Punkt gerettet. Auch im zweiten Sonntags-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Augsburg gab es ein Unentschieden.

Für das 2:2 (1:1) sorgte am Sonntag Gonzalo Castro mit dem Ausgleich in der 83. Minute. Dadurch verbesserte sich die Arminia auf den Relegationsplatz, der punktgleiche VfB Stuttgart rutschte auf Rang 17 ab. Masaya Okugawa (8.) brachte Bielefeld früh in Führung, für den Aufsteiger trafen Jamie Leweling (35. Minute) und der unmittelbar zuvor eingewechselte Havard Niel, sen (67.). Fürth hat trotz des Punktgewinns jeweils elf Zähler Rückstand auf Bielefeld und Stuttgart.


Eintracht Frankfurt ist am Sonntag beim FC Augsburg nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinausgekommen und bleibt Achter der Fußball-Bundesliga. Daichi Kamada nutzte einen Fehlpass von Niklas Dorsch zur 1:0-Führung der Gäste (22. Minute), doch Michael Gregoritsch überraschte Eintracht-Keeper Diant Ramaj und glich aus extrem spitzem Winkel aus (38.). Stamm-Torhüter Kevin Trapp musste wegen einer Corona-Infektion ebenso wie Filip Kostic pausieren. Augsburg verbesserte sich durch den Punktgewinn auf Nichtabstiegsplatz 15.

Bundesliga, 19. Spieltag:
Bielefeld – Fürth 2:2
Tore: 1:0 Okugawa (8.), 1:1 Leweling (35.), 1:2 Nielsen (67.), 2:2 Castro (83.)

Frankfurt – Augsburg 1:1
Tore: 0:1 Kamada (22.), 1:1 Gregoritsch (38.)

Schlagwörter: Fussball Bundesliga

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH