a England

Steht bei Chelsea arg in der Kritik: Antonio Conte. © APA/afp / GLYN KIRK

Antonio Conte bei Chelsea vor dem Aus?

Im Vorjahr noch gefeierter Meistertrainer, jetzt vor dem Aus. Antonio Conte steht bei seinem Club FC Chelsea arg in der Kritik. Nach der 1:4-Pleite am Montagabend gegen Watford ist die Zukunft des ehemaligen Juventus-Trainers alles andere als sicher.

Nach dem Meistertitel im Vorjahr geht es für Antonio Conte heuer bergab. Auf Tabellenführer Manchester City fehlen den „Blues“ satte 19 Punkte, sogar die Champions-League-Plätze sind in Gefahr. Dazu gibt es immer wieder Querelen innerhalb der Mannschaft. So verließ Topstürmer Diego Costa die Londoner nach einem Streit in Richtung Atletico Madrid.

Nach der 1:4-Klatsche gegen Tabellennachzügler Watford (11.), kritisierte Conte seine Spieler hart: „Man braucht Persönlichkeit, wenn man in einem großen Klub spielen will. In solchen Momenten kann man sehen, wer dazu in der Lage ist. Gewinner finden Lösungen, Verlierer suchen Ausreden.“

Kehrt Conte im Sommer nach Italien zurück?


Sollte es tatsächlich zu einer Trennung zwischen Conte und dem Londoner Nobelklub kommen, werden einige italienische Clubs hellhörig werden. Vor allem Milan wurde schon in der Vergangenheit des Öfteren mit dem ehemaligen Juventus- und Nationaltrainer in Verbindung gebracht. Außerdem suchen die Mailänder für die kommende Saison einen neuen Trainer. Auch als kommender Nationaltrainer der „Azzurri“ ist Conte im Gespräch. Er hatte Italien bereits bei der EM 2016 in Frankreich betreut.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210