a England

Brachte die Blues wieder zurück ins Spiel: Mateo Kovacic. © APA/afp / ADRIAN DENNIS

City bedankt sich: Chelsea trotzt Liverpool Remis ab

Im Verfolger-Duell zwischen Chelsea und Liverpool hat es am Sonntag zwar vier Tore, letzten Endes aber keinen Sieger gegeben. Mit einem Traumtor läuteten die Blues das Comeback vor heimischer Kulisse ein. Manchester City geht aus dem Kracher indes als lachender Dritter hervor.

Auch wenn die Partie nicht abgesagt werden musste, bestimmte auch hier Corona im Vorfeld des Spiels die Schlagzeilen. Sowohl Jürgen Klopp als auch Reds-Keeper Alisson fehlten aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus. Ersatztorwart Caoimhin Kelleher wuchs beim 2:2-Remis an der Stamford Bridge aber über sich hinaus und sicherte den ersatzgeschwächten Reds einen Punkt.


Tuchels Chelsea kam vor eigenem Publikum besser ins Spiel, doch die Gäste gingen in Führung. Sadio Mané (9. Minute) und Mohamed Salah (26.) trafen für die Reds. Kurz vor der Halbzeitpause schlugen die Blues durch ein Traumtor per Volley von Mateo Kovacic (42.) und eine abgeklärte Aktion von Christian Pulisic (45.+1) zurück.

Heldentaten zwischen den Pfosten
In der zweiten Hälfte lieferten sich beide Mannschaften einen unterhaltsamen Schlagabtausch, bei dem sowohl Chelsea-Torwart Edouard Mendy als auch Liverpools Kelleher Großchancen parierten. Am Ergebnis änderte sich aber auch in der Schlussphase des Spiels nichts mehr, womit sich beide Teams mit dem verdienten Remis zufrieden geben mussten.

Romelu Lukaku stand im Spitzenspiel am Sonntag übrigens nicht im Kader. Der Belgier hatte zum Jahreswechsel in einem Interview öffentlich seine Situation bei den Blues kritisiert und mit einer Rückkehr zu Inter geliebäugelt. Womöglich wurde der großgewachsene Stürmer als Konsequenz vorerst aus dem Kader gestrichen.

Kelleher überzeugte gegen Chelsea gleich mehrmals. © APA/afp / ADRIAN DENNIS

In der Tabelle bleiben die Londoner mit 43 Zählern auf Platz zwei und haben zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter und Titelverteidiger Manchester City. Mit einem Punkt weniger belegt Liverpool den dritten Tabellenplatz. Die Reds haben allerdings eine Partie weniger absolviert als die beiden Konkurrenten.

Chelsea – Liverpool 2:2
0:1 Mané (9.), 0:2 Salah (26.), 1:2 Kovacic (42.), 2:2 Pulisic (45+1)

SPGUVTVP
1. Manchester City21172253:1353
2. Chelsea FC21127245:1643
3. Liverpool FC20126252:1842
4. West Ham Utd.21114639:2737
5. Tottenham19113526:2236
6. Arsenal FC20112733:2535
7. Manchester Utd.20104633:2834
8. Wolverhampton1984714:1428
9. Brighton1969420:2027
10. Leicester City1974833:3625
11. Southampton FC2059624:3024
12. Crystal Palace2058729:3023
13. Brentford FC21651025:3323
14. Aston Villa19711125:3022
15. Everton FC1854923:3219
16. Leeds United1947821:3719
17. Watford FC18411322:3613
18. Burnley FC1718816:2711
19. Newcastle Utd.19181019:4211
20. Norwich City2024148:4410

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210