a England

Roberto Firmino kassierte mit Liverpool die nächste Niederlage. © APA/afp / OLI SCARFF

Historische Heimpleite: Liverpool verliert gegen Chelsea

Jürgen Klopp hat das deutsche Trainerduell in der englischen Premier League gegen Thomas Tuchel verloren.

Mit Fußballmeister FC Liverpool unterlag Klopp am Donnerstagabend zuhause in Anfield 0:1 gegen Tuchels FC Chelsea. Es war die fünfte Heimniederlage in Serie für die kriselnden Reds – das gab es in der Vereinsgeschichte noch nie. Die Blues bleiben auch im zehnten Spiel unter Tuchel ungeschlagen.


Der englische Nationalspieler Mason Mount (42. Minute) erzielte kurz vor der Halbzeitpause den Siegtreffer für die Gäste, die auch im zehnten Spiel unter Coach Tuchel unbesiegt sind. Zuvor hatte Stürmer Timo Werner nach 24. Minuten das vermeintliche Führungstor für Chelsea geschossen. Doch der Treffer des 24-Jährigen zählte nach Rücksprache mit dem Videoschiedsrichter nicht, weil Werner zuvor leicht im Abseits gestanden hatte – eine Millimeterentscheidung.

In der zweiten Hälfte hatte Liverpool Pech. Roberto Firmino schoss den Ball im Strafraum aus kurzer Entfernung an die Hand von Chelseas N'Golo Kanté, der seinen Arm gehoben hatte. Doch Schiedsrichter Martin Atkinson und der Videoassistent sahen keinen Grund für einen Handelfmeter. Über weite Strecken agierten die Reds im Angriff allerdings schwerfällig. Chelsea erspielte sich mehr Chancen und war insgesamt der verdiente Sieger.

Liverpool bangt um die Champions-League-Quali
Während der FC Chelsea in der Tabelle mit 47 Punkten zunächst auf den vierten Platz kletterte und im Rennen um die Champions-League-Plätze einen wichtigen Erfolg verbuchte, fiel Liverpool auf Platz sieben zurück. Die Klopp-Elf hat 43 Punkte und ein Spiel mehr absolviert als der Sechste West Ham United (45 Punkte) und der Fünfte FC Everton (46).

Es war das erste Mal, dass sich die früheren Trainer des FSV Mainz 05 und von Borussia Dortmund in der Premier League gegenüber standen, aber schon das 15. Duell insgesamt. In der Bundesliga hatte Klopp mit dem BVB 13 Mal gegen Tuchels Mainzer gespielt. Zudem traf er mit Liverpool in der Champions League zweimal auf Paris St. Germain, als die Franzosen noch von Tuchel gecoacht wurden.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210