a England

Mohamed Salah erzielt zwei Treffer gegen Arsenal © SID / Ben STANSALL

Liverpool gewinnt Spitzenspiel

Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League das Spitzenspiel gewonnen und die Tabellenführung verteidigt.

Die Reds besiegten den FC Arsenal 3:1 (1:0) und haben nach 3 Spieltagen eine makellose Bilanz von 9 Punkten. 2014er-Weltmeister Mesut Özil, der vor gut 3 Wochen in London Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden war, stand bei den Gästen erneut nicht im Kader.

Der frühere Schalker Joel Matip (41.) köpfte Liverpool nach einer Ecke in Führung - Nationalkeeper Bernd Leno war im Arsenal-Tor ohne Chance. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der ägyptische Topstürmer Mohamed Salah (49.) per Foulelfmeter und legte mit einem sehenswerten Sololauf mit eiskaltem Abschluss nach (59.). Lucas Torreira (85.) gelang nur noch der Ehrentreffer.

Für Arsenal, das nun bereits seit 9 Pflichtspielen auf einen Sieg gegen Liverpool wartet und die 1. Saisonpleite kassierte, debütierte Rekordtransfer Nicolas Pepe (80 Millionen Euro) in der Startelf. In den ersten beiden Partien war der Ivorer von Teammanager Unai Emery jeweils eingewechselt worden.

FC Liverpool – FC Arsenal 3:1
Tore:
1:0 Matip (41.), 2:0 Salah (49./Elfmeter), 3:0 Salah (59.), 3:1 Torreira (85.)

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210