a England

Christian Eriksen ist heiß begehrt. © APA/afp / FRANCK FIFE

Manchester United will Christian Eriksen

Fast genau ein Jahr nach seinem Zusammenbruch während des EM-Spiels gegen Finnland reißen sich namhafte Fußball-Clubs offenbar wieder um eine Verpflichtung des dänischen Nationalspielers Christian Eriksen.

Nach einem Bericht des Sunday Mirror sind Manchester United und der neue Trainer Erik ten Hag besonders stark an dem 30 Jahre alten Mittelfeldspieler interessiert. Auch eine Rückkehr zu Tottenham Hotspur ist in England im Gespräch.


Eriksen hatte am 12. Juni 2021 in Kopenhagen in der ersten Halbzeit des EM-Spiels gegen Finnland (0:1) einen Herzstillstand erlitten und war auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Weil ihm in der Folge ein Defibrillator am Herzen eingesetzt wurde, durfte er nach seiner Genesung nicht mehr weiter für seinen damaligen Club Inter spielen.

Im Februar wechselte Eriksen deshalb zum Londoner Club FC Brentford in die Premier League, bereits im März gab er sein Comeback in der dänischen Nationalelf. Beim 2:1-Sieg in der Nations League gegen Weltmeister Frankreich gehörte er am Freitagabend zur Startelf.

Schlagwörter: Fussball England

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH