a England

Roberto Firmino & Co. sind neuer Premier-League-Spitzenreiter. © APA/afp / GLYN KIRK

Nach Zittersieg: Liverpool erobert Tabellenführung

Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat in der englischen Premier League zumindest kurzfristig die Tabellenführung erobert. Meister Manchester City musste hingegen einen Punkt abgeben.

Die Reds setzten sich am zweiten Spieltag beim FC Southampton mit 2:1 durch und feierten nach dem Triumph im europäischen Supercup am Mittwoch gegen den FC Chelsea (5:4 n.E.) das nächste Erfolgserlebnis. Für Liverpool trafen Sadio Mane (45.+1) und Roberto Firmino (71.), der Anschlusstreffer von Danny Ings (83.) nach einem Fehler von Ersatztorwart Adrian kam zu spät. Zum Saisonauftakt hatte der Champions-League-Sieger souverän 4:1 gegen Norwich City gewonnen.

Auch Arsenal siegt
Der FC Arsenal feierte unterdessen den zweiten Saisonsieg. Gegen den FC Burnley gelang ein 2:1. Den Siegtreffer erzielte Pierre-Emerick Aubameyang (65.) nach einer feinen Einzelleistung mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Alexandre Lacazette (13.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, Ashley Barnes (44.) glich für Burnley aus.

Sead Kolasinac, der zuletzt ebenso wie Mesut Özil aufgrund von Sicherheitsbedenken bei Newcastle United (1:0) gefehlt hatte, stand wieder im Kader, saß aber zunächst auf der Bank. Er wurde in der 72. Minute für Lacazette eingewechselt.
Meister mit Remis
Meister Manchester City musste sich indes im Topspiel gegen Tottenham Hotspur mit einem 2:2 (2:1) begnügen. In der Neuauflage des diesjährigen Champions-League-Viertelfinales, in dem sich die Londoner dank der Auswärtstorregel durchgesetzt hatten, brachten Raheem Sterling (20.) und Sergio Agüero (35.) das Team von Teammanager Pep Guardiola zweimal in Führung. Doch Erik Lamela (23.) und Joker Lucas Moura (56.) mit seiner ersten Ballberührung glichen für die Spurs aus.
In der Nachspielzeit erzielte Gabriel Jesus den vermeintlichen Siegtreffer der Gastgeber, das Tor wurde nach Ansicht der Videobilder allerdings aberkannt. Auch in der Königsklasse hatten die Citizens ein ähnliches Schicksal erlebt.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210