a England

Sadio Mane und der FC Liverpool haben die Tabellenführung an Chelsea abgeben müssen. © APA/afp / PAUL ELLIS

Remis im Topspiel: Liverpool verliert die Tabellenführung

Der FC Liverpool hat die Tabellenführung in der Premier League vorerst verloren. Im Spitzenspiel gegen Meister Manchester City kamen die Reds am Sonntag trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2.

Das Team von Trainer Jürgen Klopp bleibt damit immerhin in dieser Saison ungeschlagen. Spitzenreiter nach dem siebten Spieltag der englischen Meisterschaft ist der FC Chelsea.


Der überragende Mohamed Salah bereitete erst das 1:0 durch Sadio Mané (59. Minute) vor und erzielte in der 76. Minute die erneute Führung für Liverpool. Man City glich jedoch zweimal aus – durch Phil Foden (69.) und Kevin De Bruyne (81.).

Die Gäste aus Manchester waren in der ersten Halbzeit das spielbestimmende Team, kamen aber trotz guter Chancen zunächst nicht zum Torerfolg. Wenige Minuten vor dem Abpfiff hatte Liverpool Pech, als Rodrigo einen Schuss von Fabinho aufs leere City-Tor gerade noch abblocken konnte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210