a England

Kieran Trippier trifft, nach einem Missverständnis mit Hugo Lloris, ins eigene Tor. © APA/afp / GLYN KIRK

VIDEO | Blackout von Trippier besiegelt Chelsea-Sieg

Im Topspiel des 28. Spieltags der Premier League schlug Chelsea Tottenham mit 2:0. Dabei erzielte Spurs-Verteidiger Kieran Trippier ein kurioses Eigentor.

Durch die Pleite am Mittwoch gegen Chelsea ist für Tottenham der Titeltraum – angesichts von neun Punkten Rückstand auf Liverpool – wohl vorbei. Dabei lieferte der Rechtsverteidiger der Spurs ein mögliches Eigentor des Jahres ab. Nach einem Missverständnis mit dem französischen Weltmeister-Torhüter Hugo Lloris besiegelte der englische Nationalspieler den 2:0-Sieg der Blues.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210