a Frankreich

Icardi (l.) traf gegen Stade Reims doppelt © SID / FRANCK FIFE

Icardi schießt PSG zum dritten Sieg en suite

Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain hat mit dem dritten Sieg in Folge seine Aufholjagd in der Ligue 1 fortgesetzt.

Das Team von Trainer Thomas Tuchel gewann bei Angstgegner Stade Reims 2:0 (1:0). In der Tabelle kletterte der mit zwei Niederlagen gestartete Titelverteidiger auf Rang sieben.

Mauro Icardi (9./62.) traf jeweils nach Vorarbeit von Kylian Mbappe für die Pariser, bei denen Nationalspieler Julian Draxler in der Startelf stand. Im Kalenderjahr 2019 hatte PSG beide Spiele gegen den zweimaligen Europapokal-Finalisten Reims verloren.

Ligakonkurrent AS Monaco holte derweil seinen dritten Saisonsieg. Das Team des früheren Bayern-Trainers Niko Kovac gewann gegen Racing Straßburg 3:2 (2:0), Neuzugang Kevin Volland war mit zwei Vorlagen für den Doppeltorschützen Wissam Ben Yedder (9./53.) am Sieg beteiligt. Monaco hatte das Spiel lange Zeit im Griff, doch dann flogen bei den Monegassen Aurelien Tchouameni mit Gelb-Rot (55.) und Axel Disasi mit Rot vom Platz (67.). In Überzahl kam Straßburg zwar noch einmal heran, der Ausgleich gelang den Gästen allerdings nicht mehr.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210