a Spanien

Pleite für den FC Barcelona und Superstar Lionel Messi © APA/afp / JOSE JORDAN

Barca trotz Ausrutscher Tabellenführer

Die Siegesserie des spanischen Fußball-Meisters FC Barcelona hat ein jähes Ende gefunden.

Die Mannschaft um Lionel Messi verlor am 12. Spieltag bei UD Levante nach einem Leistungseinbruch in der zweiten Hälfte noch 1:3 (1:0). Barca kassierte drei Gegentore innerhalb von sieben Minuten. Da Erzrivale Real Madrid (22) gegen Betis Sevilla nicht über 0:0 hinauskam, bleiben die punktgleichen Katalanen aufgrund des besseren Torverhältnisses Tabellenführer.

Weltfußballer Lionel Messi hatte Barca mit einem verwandelten Foulelfmeter (38.) zunächst in Führung geschossen, ehe der Außenseiter binnen zwei Minuten die Partie drehte. Erst glich Jose Campana (61.) aus, dann sorgten Borja Mayoral (63.) und Nemanja Radoja (68.) für die erste Barca-Pleite nach zuvor fünf Siegen in Serie.

Im Verfolgerduell trennten sich der FC Sevilla und Vizemeister Atletico Madrid 1:1 (1:0). Franco Vazquez (28.) brachte Sevilla mit einem Kopfball in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang Alvaro Morata (60.) ebenfalls per Kopf der Ausgleich. Der spanische Nationalspieler Diego Costa scheiterte per Foulelfmeter an Sevillas Keeper Tomas Vaclik (72.). Beide Teams haben 21 Punkte - Atletico ist Dritter, Sevilla Vierter.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210