a Spanien

Luka Jovic wurde offiziell bei Real Madrid vorgestellt. © AP / Manu Fernandez

Jovic: „Ich bin der glücklichste Junge der Welt“

Der neue Millionenstar Luka Jovic (21) schwebt nach seinem Wechsel zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid auf Wolke sieben.

„Ich bin der glücklichste Junge der Welt“, sagte der Serbe bei seiner Vorstellung am Mittwoch: „Ich bin sicher, dass ich die beste Option gewählt habe, und ich werde alles tun, um Real Madrid zu helfen, alles zu gewinnen.“

Torjäger Jovic, der Eintracht Frankfurt mit seinen 17 Ligatreffern in der abgelaufenen Saison die erneute Teilnahme an der Europa League sicherte, hatte bereits als Kind im Trikot des Champions-League-Rekordsiegers geschlafen, wie Real-Präsident Florentino Perez verriet. „Ein Freund meines Vaters hatte es mir geschenkt, und ich war Fan dieses Vereins, wie viele andere auch“, sagte Jovic auf der Pressekonferenz.

Real verpflichtet Mendy
Wenig später machten die Königlichen den nächsten Transfer perfekt: Der französische Nationalspieler Ferland Mendy kommt für 48 Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen von Olympique Lyon und soll die Abwehr verstärken. Der 24-jährige ist seit November 2018 Nationalspieler.

Am Donnerstag (19.00 Uhr) stellen die Madrilenen in dem belgischen WM-Star Eden Hazard zudem ihren (bisherigen) Königstransfer im Estadio Santiago Bernabeu vor. Der Offensivspieler vom FC Chelsea erhält beim Champions-League-Rekordsieger einen Vertrag bis 2024, die Ablöse soll im Bereich von 100 Millionen Euro liegen, die laut spanischen Medienberichten durch Bonuszahlungen um weitere 45 Millionen Euro anwachsen kann.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210