a Spanien

Neymar möchte Paris unbedingt in diesem Sommer verlassen. © APA/afp / FRANCK FIFE

Medien: Neymar-Transfer hängt an Dembélé

Der Transfer des brasilianischen Fußball-Nationalspielers Neymar von Paris Saint-Germain zum FC Barcelona hängt Medienberichten zufolge weiter in der Schwebe.

Laut Le Parisien habe der spanische Meister dem französischen Titelträger eine Ablösesumme von 140 Millionen Euro plus die beiden Spieler Ivan Rakitic und Ousmane Dembélé geboten. Paris nähme das Angebot sehr ernst.

Laut übereinstimmenden Quellen sollen am Mittwochabend Gespräche zwischen dem Pariser Sportdirektor Leonardo und Trainer Thomas Tuchel sowie den beiden betroffenen Spielern stattfinden. Während Rakitic einem Wechsel zustimmen würde, möchte Dembélé in Barcelona bleiben und soll auch einer einjährigen Leihe nicht zustimmen. Tuchel würde seinen früheren Schützling aus Dortmunder Zeiten gerne in seinem Team integrieren.

Der vor zwei Jahren für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro von Barcelona nach Paris gewechselte Neymar will unbedingt zurück zum spanischen Meister. Sein Vertrag bei PSG läuft eigentlich noch bis Sommer 2022.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210