a Spanien

Könnte im Sommer nach Paris wechseln: Lionel Messi. © APA/afp / JOSE JORDAN

Messi vor Abgang? Klub legt Angebot vor

Die Saga geht weiter: Medienberichten zufolge soll Lionel Messi ein offizielles Angebot von Paris Saint-Germain vorliegen. Demnach werde dem 33-Jährigen zunächst ein zweijähriger Vertrag mit Option auf eine dritte Saison beim französischen Hauptstadtklub angeboten.

Messis Vertrag bei Barcelona läuft am 30. Juni aus, bisher wurde ihm aber noch keine Vertragsverlängerung angeboten. Bereits seit vergangenem Sommer denkt der Argentinier öffentlich über einen möglichen Transfer nach, besonders seine Differenzen mit dem damaligen Barca-Präsidenten Josep Bartomeu ließen diesen Wechselgedanken immer wieder aufflammen. Seit dem Amtsantritt von Joan Laporta, der eine gute Verbindung zu Messi haben soll, wurde jedoch davon ausgegangen, dass die Vereinsikone auch weiterhin im Trikot der Blaugrana auflaufen würde. Nun überrascht diese Entwicklung.


Journalist Marcelo Bechler erklärte, die katarischen Bosse von PSG seien optimistisch, dass sie Messi zu einem Umzug an die Seine bewegen können. Paris habe ein „wettbewerbsfähigeres Projekt“ als Barcelona, außerdem sei das finanzielle Angebot des Champions-League-Halbfinalisten für andere Vereine „unerreichbar“. Auch Messis Landsmann Ángel Di María ging bereits im Februar davon aus, dass es „gute Chancen“ für einen Wechsel geben würde.

Messi-Abgang hätte auch positive Seiten
Auch wenn ein Wechsel des sechsmaligen Weltfußballers für Barcelona einen erheblichen sportlichen Verlust darstellen würde, könnte man damit zumindest die finanzielle Situation des Vereins etwas aufbessern. Wie im Januar bekannt wurde, verdiente der Mannschaftskapitän seit 2017 rund 550 Millionen Euro. Hinsichtlich der aktuellen Vereinsschulden, welche rund eine Milliarde Euro betragen, könnte eine Trennung von Messi eine Erleichterung des Geldbeutels bedeuten.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210