a Spanien

Luis Suarez verließ zum letzten Mal Barcas Trainingsgelände. © SID / LLUIS GENE

Trauriger Abschied: Suarez fährt unter Tränen davon

Scheiden tut weh: Unter Tränen hat der uruguayische Fußballstar Luis Suarez zum wohl letzten Mal das Trainingsgelände des FC Barcelona verlassen.

Der spanische Fernsehsender Gol zeigte Aufnahmen von der Abfahrt des Stürmers in seinem SUV, Suarez wischte sich dabei mit dem Ärmel die Tränen aus den Augen.


Suarez, der seit 2014 bei Barca spielte, steht vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Laut Marca verabschiedete er sich nach der Einheit von seinen langjährigen Mitspielern. „Es ist fix. Luis Suarez geht zu Atletico“, schrieb die Marca am Mittwoch.

Der 33-Jährige sollte eigentlich zum italienischen Rekordmeister Juventus wechseln, doch der Deal platzte. Erst am Dienstag wurde bekannt, dass bei Suarez' Versuch, die italienische Staatsbürgerschaft zu erlangen, ein Sprachtest an der Uni in Perugia manipuliert worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Autor: sid/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210