a Frauenfußball

Die Unterland Damen kamen nicht über ein 0:0 hinaus. © Dieter Runggaldier

Brixen zieht an Unterland vorbei

Der Rückrunden-Auftakt hätte für die heimischen Teams in der Damen-Serie-C nicht unterschiedlicher verlaufen können: Brixen gewann, Unterland spielte unentschieden und der CF Südtirol kassierte eine Klatsche.

Die Unterland Damen, die am vergangenen Spieltag den CF Südtirol mit 6:1 abgefertigt hatten, zeigten sich gegen Venezia, dem Tabellensechsten, nicht treffsicher. Das Spiel in Kurtinig endete 0:0-Unentschieden. Kurios: Das 1. Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften endete mit dem selben Ergebnis.

Der SSV Brixen, der vom dem Spieltag nur einen Punkt hinter den Unterland Damen lag, profitierte von diesem Ausrutscher. Zwar hatten Alexandra Stockner & Co. gegen Isera ihre liebe Mühe, letztendlich fuhren sie aber einen ungefährdeten 3:1-Sieg ein. Stockner (16.), Greta Oberhuber (41.) und Sonja Kiem (59.) trugen sich in die Torschützinnenliste der Heimmannschaft ein.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte der CF Südtirol bei Spitzenteam Vicenza. Bereits nach 37. Minuten war die Partie gegessen, stand es doch 5:0. In der 2. Hälfte ließen es die Gastgeberinnen etwas ruhiger angehen – 6:0 hieß es am Ende.


Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Vicenza CF14122059:338
2. Brixen OBI14110345:1333
3. Unterland Damen1495037:932
4. Brescia1493245:430
5. Cortefranca1482439:2426
6. Venezia1474323:1025
7. Trient Clarentia1473435:2024
8. Padova1480624:2324
9. Gordige1461723:3119
10. Accademia Spal14311017:4710
11. Isera14221011:388
12. Südtirol Damen14131011:516
13. Atletico Oristano14121113:665
14. San Paolo1400148:510

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210