a Frauenfußball

Der SSV Brixen OBI feierte zum Auftakt einen 5:0-Kantersieg.

Kantersiege und Klatschen zum Auftakt

Mit recht unterschiedlichen Ergebnissen sind die drei Südtiroler Frauenfußball-Mannschaften in die Serie C gestartet. Während Brixen einen hohen Sieg feierte, musste der Aufsteiger CF Südtirol eine Packung einstecken.

Mit 0:5 kamen die Südtirolerinnen bei ihrer Rückkehr in die Serie C unter die Räder. Gegner Vicenza gilt als heißer Kandidat auf den Aufstieg und machte mit dem CFS in Bozen kurzen Prozess. Damit steht der Liganeuling nach einem Spieltag noch ohne Punkt da. Einen Zähler mehr auf dem Konto hat Unterland, das sich in Venedig ein 0:0-Unentschieden erkämpfte. Vor allem im zweiten Abschnitt waren Nadine Nischler & Co. feldüberlegen, doch Alessia Erlicher und Elisa Dalla Santa vergaben beste Möglichkeiten.

Einen überragenden Saison-Einstand konnte Brixen bejubeln. Die Eisacktalerinnen schossen Isera mit 5:0 ab, wobei Hannah Bielak gleich dreimal erfolgreich war. Zudem konnten sich die Nachwuchstalente Elisa Pfattner (15) und Eva Schatzer (14) in die Torschützenliste eintragen.

Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Cortefranca11008:13
2. Gordige11006:03
3. Brixen OBI11005:03
3. Vicenza CF11005:03
5. Trient Clarentia11004:03
6. Brescia11002:03
7. Unterland Damen10100:01
7. Venezia10100:01
9. Padova10010:20
10. Accademia Spal10010:40
11. Isera10010:50
11. Südtirol Damen10010:50
13. Atletico Oristano10010:60
14. San Paolo10011:80

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210