a Frauenfußball

Die Juve-Spielerinnen bejubeln den Treffer zum 2:2-Endstand gegen Wolfsburg. © Juventus Women Twitter

Vor fast 13.000 Fans: Pfattner punktet mit Juve international

Die 17-jährige Elisa Pfattner darf mit Juventus weiter vom erstmaligen Weiterkommen in der Gruppenphase der Womens Champions League träumen.

Die junge Latzfonserin, die am 10. September ihr Debüt in der Königsklasse gegeben hat, kam am Dienstagabend zwar nicht zum Einsatz, sah von der Ersatzbank aus aber einen späten Punktgewinn der Bianconere gegen den VfL Wolfsburg.


Cristiana Girelli schoss vor 12.739 Zuschauern im Allianz Stadium den umjubelten Ausgleichstreffer (90.+1) zum 2:2-Endstand. Die Juve-Stürmerin hatte die Gastgeberinnen bereits in Halbzeit eins mit 1:0 in Führung geschossen.

In der Tabelle liegt der italienische Spitzenklub einen Zähler hinter dem deutschen Pokalsieger an Position drei. Die ersten Zwei qualifizieren sich für das Viertelfinale. Das Rückspiel zwischen Juventus und Wolfsburg findet bereits kommende Woche statt.



Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210