a Italienpokal

Neuzugang Tommaso Morosini konnte bereits in den Testspielen überzeugen. © FCS/Facebook

FCS will mit Sieg im Pokal in die Saison starten

Für den FC Südtirol wird es am Sonntag ernst: Mit dem Pokalspiel gegen Albalonga steht das erste Pflichtspiel der Saison an.

Der Anpfiff zur 1. Runde im Tim-Cup erfolgt für den FCS am Sonntag um 17.30 Uhr im heimischen Drususstadion. Gegen Albalonga, die in der Vorsaison der Serie D auf Rang 2 landeten, soll ein Sieg her. FCS-Coach Paolo Zanetti muss dabei wohl auf die angeschlagenen Luca Berardocco und Fabian Tait verzichten. Einige Neuzugänge werden hingegen ihr Pflichtspiel-Debüt beim FC Südtirol feiern, unter anderem Mittelfeldspieler Tommaso Morosini, der bereits in den Testspielen überzeugen konnte.

Steht es nach 90 Minuten Unentschieden, folgt eine Verlängerung über 2 mal 15 Minuten. Ist dabei immer noch kein Sieger gekürt, wird das Spiel im Elfmeterschießen entschieden.

Auf den Gewinner der Partie würde dann am 05. August in der 2. Runde Venezia warten.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210