a Italienpokal

Tommaso Morosini bereitet sich mit dem FCS in Mareit auf die neue Saison vor

Italienpokal: FCS trifft zum Auftakt auf Fasano

Hannes Fink & Co. werden am 4. August im Bozner Drusus-Stadion in den Tim Cup einsteigen.

Zum 8. Mal in der Vereinsgeschichte nimmt der FC Südtirol – gemeinsam mit den Serie A- und Serie B-Vereinen, sowie den besten Teams der Serie C und D - am Italienpokal/Tim Cup teil. In der letztjährigen Ausgabe kämpften sich die Weißroten bis ins Sechzehntelfinale vor, wo man sich letztendlich dem Erstligisten FC Turin geschlagen geben musste.

Der FC Südtirol trifft in der 1. Runde des Italienpokals auf den Serie D-Verein Fasano, das ergab die Auslosung am Montag in Mailand. Ausgetragen wird das Match am 4. August im Bozner Drusus-Stadion, die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. Fasano hat die letztjährige Meisterschaft auf dem 7. Tabellenplatz beendet.

Der Sieger des Duells wird in einem einzigen Match ermittelt. Der Gewinner trifft in der 2. Runde auf den Serie B-Aufsteiger Virtus Entella, mit Ex-FCS-Profi Manuel De Luca.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210