a Italienpokal

Zog mit Lazio ins Viertelfinale ein: Trainer Simone Inzaghi. © ANSA / ETTORE FERRARI / FRR

Lazio komplettiert das Viertelfinale

Lazio ist durch einen Heimsieg gegen Parma ins Viertelfinale der Coppa Italia eingezogen. Nun ist die Runde der letzten 8 komplett.

Die Hauptstädter, die die Coppa Italia erst vor 2 Jahren gewonnen hatten, siegten gegen Parma mit 2:1. Dabei musste die Simone-Inzaghi-Truppe am Ende ganz schön zittern.


Mittelfeldspieler Marco Parolo brachte Lazio in der 1. Halbzeit in Führung. Diese hielt bis zur 83. Minute, als Parmas Valentin Mihaila das überraschende 1:1 erzielte. In der 90. Minute hatte Lazio dann Glück: Nach einem Kopfball von Vedat Muriqi, prallte der Ball vom Pfosten an den Rücken von Parmas Torhüter Simone Colombi und anschließend ins Tor.

Im Viertelfinale bekommt es Lazio am kommenden Mittwoch mit Atalanta zu tun.

Lazio – Parma 2:1
1:0 Parolo (23.), 1:1 Mihaila (83.), 2:1 Eigentor Colombi (90.)

Coppa Italia: Die Viertelfinal-Spiele im Überblick
Inter – Milan (26. Jänner, 20.45 Uhr)
Atalanta – Lazio (27. Jänner, 17.45 Uhr)
Juventus – SPAL (27. Jänner, 20.45 Uhr)
Napoli – Spezia (28. Jänner, 21 Uhr)

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210