a Italienpokal

Jubel bei Torino. © ANSA / Z63 - ALESSANDRO DI MARCO

Torino zieht ins Pokal-Viertelfinale ein

Torino hat am Donnerstagabend den Einzug ins Pokal-Viertelfinale perfekt gemacht. Das Team von Walter Mazzarri gewann gegen Genoa mit 6:4 nach Elfmeterschießen.

Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es zwischen den beiden Serie-A-Klubs noch 1:1 gestanden. Favilli hatte Genoa nach 14 Minuten mit 1:0 in Führung gebracht, doch nur 9 Minuten später glich De Silvestri mit einem Flachschuss aus. Bei diesem Spielstand blieb es sowohl nach 90 als auch nach 120 Minuten, folglich musste das Elfmeterschießen entscheiden. Und hier hatte Torino das bessere Ende für sich. Im Viertelfinale trifft man auf den Sieger der Partie Milan gegen Spal.

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210