a Italienpokal

Am Mittwoch steht für die Gebrüder Arnaldo und Elis Kaptina (von links, in Rot) die 2. Runde des Italienpokals an. © ACEROJP

Virtus Bozen: Pokalmittwoch im Liga-Stress

Bei Virtus Bozen ist der Wurm drin. Nach 5 Ligaspielen hat die Sebsastiani-Truppe nur einen Punkt. Am Mittwoch steht um 15 Uhr in Villafranca di Verona die 2. Runde des Italienpokals an.

In der 1. Runde des Pokals konnte die Virtus den letzten Pflichtspielsieg einfahren. Gegen den Trentiner Liga-Konkurrent Levico Terme gewann man mit 3:1. Seither ist so ziemlich alles schiefgelaufen, was geht. Zuerst 4 Niederlagen in Folge, am vergangenen Samstag konnte man zwar erstmals punkten, den 1:1-Ausgleich gegen Villa Valle musste man aber ganz bitter in der Nachspielzeit hinnehmen.

Am Mittwoch treffen Hannes Kiem & Co. auswärts auf Villafranca Veronese, das in der Gruppe C der Serie D (Venetien-Gruppe) spielt. Wie ernst die Hauptstädtern das Pokalspiel nehmen, bleibt offen. Es ist nämlich gut möglich, dass Sebastiani seine Reservisten spielen lässt, um die Startelf-Spieler für den Liga-Stress zu schonen.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210