a Serie C

Manuel Fischnaller und Fabian Tait haben wieder mit dem Training begonnen.

Auf den FCS wartet in den Testspielen viel Tradition

Seit ein paar Tagen haben die Profis des FC Südtirol das Training aufgenommen. In Kürze steht für Kapitän Hannes Fink & Co. ein Trainingslager auf dem Programm – inklusive zweier Testspiele gegen renommierte Gegner.

Erster Gegner der Weißroten wird Hellas Verona unter Trainer Ivan Juric sein. Der Serie-A-Klub bereitet sich in Gröden auf die neue Saison vor und wird am Samstag, 29. August, ein Testspiel gegen den FC Südtirol bestreiten. Gespielt wird um 17 Uhr in St. Christina.


Nach dem Match gegen Verona schlägt der FCS seine Zelte im Hotel Almina am Jaufenpass auf. Eine Woche lang bleibt Stefano Vecchi mit seiner Mannschaft im Trainingslager, die Einheiten werden dabei in Sterzing absolviert. Als Abschluss steht ein Testspiel gegen Wacker Innsbruck auf dem Programm. Das Duell mit den Nordtirolern, die aktuell in der 2. Liga spielen und kürzlich Daniel Bierofka als neuen Trainer präsentierten, steigt am 4. September um 17.30 Uhr in Volders.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210