a Serie C

Mittelfeldmann Tommaso Morosini ist derzeit in Topform. © pm

Der FCS gastiert beim Tabellenführer

Nach dem 2:2-Unentschieden in Imola, steht für den FC Südtirol an diesem Wochenende das zweite Auswärtsmatch in Folge auf dem Programm.

Dabei handelt es sich um keine gewöhnliche Partie, denn Fabian Tait & Co. sind am Sonntag beim Tabellenführer Padova gefordert. Der Anpfiff im Euganeo-Stadion erfolgt um 17.30 Uhr.

Auch wenn es der FC Südtirol an diesem Wochenende mit dem Titelanwärter Nummer eins zu tun bekommt, kann Coach Stefano Vecchi mit Zuversicht auf dieses Gastspiel blicken. Die Weiß-Roten konnten nämlich auswärts 16 der insgesamt 26 Punkte einfahren und mussten sich lediglich Feralpisalò geschlagen geben. Zudem sind die Südtiroler seit jener Niederlage (vor knapp einem Monat) ungeschlagen (drei Siege und ein Remis).

Verzichten muss Coach Vecchi am Sonntag – neben den langzeitverletzten Hannes Fink und Marco Crocchianti – auf Luca Berardocco, der gesperrt ist.

Der Gegner
Nach der Neugründung im Jahr 2014 schaffte es Padova in nur vier Jahren von der Serie D in die Serie B aufzusteigen. Der Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse gelang in der Saison 2017/18, als man die Meisterschaft mit acht Punkten Vorsprung auf den FCS auf Platz eins beendete. Padova konnte dann in der letztjährigen Saison die Klasse nicht halten, gilt für viele Experten aber heuer schon wieder als der heißeste Titelanwärter.

Dieser Rolle werden die Biancoscudati auch gerecht. Padova führt die Tabelle der Gruppe B an und liegt zurzeit drei Zähler vor dem FCS, der sich mit Reggiana die dritte Position teilt.
Serie C (Gruppe B), 14. Spieltag
Samstag – 20.45 Uhr:
Cesena – Reggiana

Sonntag – 15 Uhr:
Fermana – Virtus Verona
Piacenza – Gubbio
Sambenedettese – Rimini
Triestina – Vicenza

Sonntag – 17.30 Uhr:
Padova – FC Südtirol
Arzignano – Carpi
Modena – Fano
Vis Pesaro – Imolese

Montag – 20 Uhr:
Ravenna – Feralpisaló
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Padova1392222:829
2. L.R. Vicenza1383219:727
3. Reggiana1375122:1026
4. FC Südtirol1382322:1426
5. Carpi1372421:1423
6. Feralpisaló1364315:1322
7. Virtus Verona1362521:1820
8. Piacenza1355316:1320
9. Triestina1361619:1819
10. Sambenedettese1353519:1818
11. Ravenna1342713:2214
12. Modena1335514:1514
13. Vis Pesaro1342712:1614
14. Cesena1334616:2113
15. Gubbio1327411:1713
16. Fermana1334612:2013
17. Rimini1326514:1912
18. Arzignano V.132568:1411
19. A.J. Fano132478:2110
20. Imolese1324710:1610


Autor: dl/pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210