a Serie C

Manuel Fischnaller brachte den FC Südtirol in Führung. © FC Südtirol

Der FCS verliert das Tiroler Derby

Der FC Südtirol hat das erste Testspiel im Hinblick auf die neue Saison verloren. Die Weiß-Roten mussten sich am Freitagabend im Tiroler Derby Wacker Innsbruck knapp geschlagen geben.

Zum Abschluss des Trainingslagers im Ridnauntal stand für den FCS ein Freundschaftsspiel in Volders (bei Hall in Tirol) gegen den österreichischen Zweitligisten an. Am Ende verlor das Team von Stefano Vecchi gegen die Innsbrucker mit 1:2, obwohl Hannes Fink & Co. gerade in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und Torraumszenen hatten.


Kurz nach der Halbzeitpause gingen die Weiß-Roten dann auch folgerichtig in Front: Nach einer Hereingabe von Daniele Casiraghi stand Manuel Fischnaller in der Mitte goldrichtig und schob zur Führung ein. In der 62. Minute glich das Team von Neo-Coach Daniel Bierofka (1860-München-Legende) dann durch ein abgefälschtes Freistoßtor von Alexander Gründler aus. Nur drei Minuten später war es wieder Gründler, der die Partie zu Gunsten der Nordtiroler drehte.

Wacker Innsbruck – FC Südtirol 2:1 (0:0)
FC Wacker Innsbruck: Eckmayr, Joppich, Abali, Kopp, Doski, Hubmann, Martic, Wallner, Gründler, Ibrisimovic, Faleye.
Im Laufe der 2. Halbzeit eingewechselt: Knaller, Koeckl, Hupfauf, Gallè, Viteritti, Joao Soares.
Trainer: Bierofka

FC Südtirol: Poluzzi (63. Tononi), El Kaouakibi (63. Gabrieli), Davi (46. Fabbri), Vinetot (46. Polak), Gigli (46. Curto), Tait, Fink (46. Casiraghi), Karic (79. Bussi), Greco (63. Gasperi), Rover (46. Semprini), Odogwu (46. Fischnaller).
Trainer: Vecchi

Tore: 0:1 Fischnaller (48.), 1:1 Gründler (62.), 2:1 Gründler (65.)

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos