a Serie C

Daniele Casiraghi erzielte zuletzt ein Traumtor. © pm

Der FCS will auch ohne Tait seine Serie ausbauen

Der FC Südtirol empfängt am Sonntag im heimischen Drusus-Stadion Feralpisaló. Dabei möchten die Weiß-Roten ihre Serie ausbauen.

Der FC Südtirol erkämpfte sich zuletzt in Gubbio einen knappen Sieg und konnte somit auch im sechsten Match des neuen Kalenderjahres punkten (vier Siege und zwei Unentschieden). Was die Tabellensituation anbelangt, konnte Padua am Mittwoch – dank des Sieges im Nachholspiel gegen Carpi – zum FCS aufschließen: Die beiden Teams liegen nun mit 47 Zählern punktegleich an der Spitze. Die ersten Verfolger sind Perugia und Modena mit vier bzw. sechs Zählern Rückstand.


Mittelfeldmotor Fabian Tait sah gegen Gubbio seine 5. Gelbe Karte dieser Meisterschaft und wird demnach am Sonntag fehlen. Coach Stefano Vecchi muss somit auf den Feldspieler mit den bisher meisten Einsatzminuten verzichten.

Der FCS-Gegner vom Sonntag, Feralpisalò, liegt zurzeit auf Platz 8, hat jedoch ein Spiel weniger als die Konkurrenz bestritten. Aufgrund der zahlreichen Coronafälle bei Cesena wurde das Match des letzten Spieltags kurzfristig verschoben. In den vorhergehenden Partien gab es für das Team von Coach Massimo Pavanel drei Siege und eine Niederlage.

Wiedersehen mit alten Bekannten
Am Sonntag wird es gleich mehrere Wiedersehen geben: Feralpisalò-Angreifer Giacomo Tulli spielte von 2015 bis 2017 für den FC Südtirol und brachte es dabei auf 67 Einsätze und 11 Treffer. Seit letztem Sommer trägt auch Tommaso Morosini das Dress der „Löwen“. Der offensivstarke Mittelfeldspieler verbuchte in seinen eineinhalb Jahren in Bozen bemerkenswerte 18 Treffer und 16 Torvorlagen.

Mit Mattia Marchi und Davide Voltan hat der FCS ebenfalls zwei Spieler im Kader, die schon das Trikot des Gegners trugen. In der Hinrunde gewannen die Weiß-Roten übrigens mit 1:0.
24. Spieltag
Samstag (15 Uhr):
Imolese – Fano
Vis Pesaro – Virtus Verona

Samstag (17.30 Uhr):
Fermana – Perugia

Sonntag (12.30 Uhr):
Ravenna – Triestina

Sonntag (15 Uhr):
Legnago – Padova
Arezzo – Carpi
FC Südtirol – Feralpisaló

Sonntag (17.30 Uhr):
Mantova – Sambenedettese

Montag (21 Uhr):
Modena – Matelica

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210