a Serie C

Zeit für ein Gruppenfoto blieb natürlich auch.

Ein besonderer Besuch

Am Donnerstagvormittag haben die Profi-Spieler des FC Südtirols auf der Abteilung Pädiatrie für eine schöne Überraschung gesorgt.

Auch heuer besuchten wieder einige Spieler und Funktionäre des FC Südtirols die kleinen Patientinnen und Patienten auf der Abteilung Pädiatrie im Landeskrankenhaus Bozen. Die Delegation wurde vom Direktor des Gesundheitsbezirks Bozen Umberto Tait, in Begleitung von der Landesrätin Martha Stocker und von Dr.in Laura Battisti von der Abteilung Pädiatrie, freudig empfangen. „Immer wieder begrüße ich gerne die Spieler und Funktionäre des FC Südtirols. Ihr Besuch, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, beschert den eingelieferten Kindern, die momentan nicht so glückliche Zeiten durchleben, Momente großer Freude und Unbeschwertheit“, so Tait.

Die Fußballspieler, unter ihnen auch der Kapitän Hannes Fink, der Präsident Walter Baumgartner, der Sportdirektor Paolo Bravo und der Verantwortliche des Marketings Hannes Fischnaller, wurden in die Abteilung Pädiatrie begleitet, wo die Kinder bereits ungeduldig warteten. Vorab musste noch schnell ein offizielles Gruppenfoto gemacht werden und kurz danach wurden die Spieler auch schon von den kleinen begeisterten Patientinnen und Patienten beschlagnahmt.

Einmal mit einem Profi-Fußballer ein Selfie zu schießen, ihn hautnah erleben zu dürfen und Fragen zu stellen war für die Kinder der Pädiatrie ein besonderes Erlebnis. Die mitgebrachten Geschenke und Gadgets vom FC Südtirol wurden freudig entgegengenommen und gleich stolz den anwesenden Eltern, Krankenschwestern und Ärzten gezeigt.

Die Spieler haben aber auch jene Kinder nicht vergessen, die nicht auf den Flur raus kommen konnten, sondern geduldig in ihren Räumen oder ihren Betten auf sie warten mussten. Auch sie bekamen natürlich kleine Geschenke und wurden mit viel Aufmerksamkeit und Sympathie von den Spielern, fürs Warten belohnt.

Autor: pm/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210