a Serie C

Patzte entscheidend vor dem 1:1-Ausgleich von Virtus Verona: Alessandro Malomo.

Ein Tag zum Vergessen für Malomo

Nichts wurde es mit dem erhofften Sieg in Verona. Beim 2:2-Ausrutscher bei Virtus Vecomp wackelte die sonst so sattelfeste FCS-Abwehr, allen voran Routinier Alessandro Malomo. Dagegen meldeten sich Marco Beccaro und Leandro Greco zurück. Alle Spieler-Noten hier in der Einzelkritik.

2 Angriffe, 2 Gegentore – Virtus Verona bestrafte die Nachlässigkeiten des FC Südtirol eiskalt. Der FCS tröstete sich mit den guten Auftritten von Beccaro, Greco und Manuel Fischnaller. Die Weiß-Roten in der Einzelkritik.

Autor: ar

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210