a Serie C

Gianluca Turchetta im Hinspiel gegen Teramo © FotoSport Bordoni

FC Südtirol beendet das Jahr mit einer Niederlage

Der FC Südtirol war am Sonntag in den Abruzzen zu Gast, in Teramo wollten die Weißroten ihre starke Auswärtsbilanz ausbauen. Doch es kam anders. Am Ende verloren Tait & Co. mit 0:2.

Das letzte Spiel im Jahr 2018 war für den FC Südtirol zugleich das erste Spiel der Rückrunde. FCS-Coach Paolo Zanetti musste in Teramo auf vier Stammspieler verzichten (Hannes Fink und Marco Crocchianti verletzt, Mario Ierardi und Francesco De Rose gesperrt).

Lange keine Tore

Das Match in Teramo begann zäh, die Hausherren setzten gekonnt ihre Heimstärke ein, während die Gäste wenig Chancen herausspielen konnten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit ging es nach dem Seitenwechsel ähnlich weiter, das Spiel plätscherte nur so vor sich hin. In der 74. Minute dann die Führung für Teramo: Im Strafraum der Südtiroler kam es zu einer „Flipper-Situation“, der Ball landete schließlich zwischen den Füßen von Bacio Terracino, der mit einem wuchtigen Diagonalschuss von rechts Offredi zum 1:0 für Teramo überwinden konnte.

Rückstand rüttelt FCS wach

Fünf Minuten später dann eine Doppelchance für den FCS, zuerst versuchte es Mazzocchi im Zentrum des Strafraums, sein Schuss war aber zu schwach. Wenig später war es Berardocco, der aus schwieriger Position auf den Kasten der Hausherren einen Schuss abfeuerte, sein Versuch wurde aber abgefälscht und landete im Tor-Aus.

In der weiteren Folge wurde das körperbetonte Spiel auf beiden Seiten härter, in der 83. Minute sah Oneto Gelb-Rot und musste vom Platz, die Schlussphase musste der FC Südtirol mit einem Mann weniger überstehen. In der 88. Minute dann war wieder Teramo am Drücker: De Grazia nutzte die Lücke in der FCS-Abwehr und mit einem linken Diagonalschuss fixierte er den Endstand zum 2:0.

Der FCS unterlag zum Jahresabschluss Teramo mit 0:2, das Hinspiel im Drususstadion gewann der FCS mit 1:0. Nun folgt eine dreiwöchige Winterpause. Für Tait und Co. geht es am 19. Jänner 2019 im Drususstadion gegen Ravenna weiter.

Teramo – FC Südtirol 2:0
Teramo (3-5-2): Lewandowski; Piacentini, Caidi, Fiordaliso; Spighi (70. Mantini), Persia, Ranieri (71. Proietti), De Grazia, Celli; Zecca (85. Barbuti), Cappa (55. Bacio Terracino)

FC Südtirol (3-5-2): Offredi; Oneto, Casale, Vinetot; Tait, Morosini, Berardocco (86. Boccalari), Antezza (53. Mazzocchi), Fabbri (73. Procopio); De Cenco, Turchetta

Tore: 1:0 Bacio Terracino (74.), 2:0 De Grazie (88.)

Rote Karte: Oneto (83.)


Ergebnisse Serie C, Gruppe B – 20. Spieltag

Begegnungen
  • 30.12.18

    V.Vecomp Verona

    0 : 1

    Fermana

  • 30.12.18

    Ravenna

    0 : 2

    Gubbio

  • 30.12.18

    Albinoleffe

    1 : 1

    Imolese

  • 30.12.18

    Giana Erminio

    0 : 1

    L.R. Vicenza

  • 30.12.18

    Feralpisaló

    0 : 0

    Monza

  • 30.12.18

    A.J. Fano

    0 : 2

    Pordenone

  • 30.12.18

    Renate

    1 : 1

    Sambenedettese

  • 30.12.18

    Teramo

    2 : 0

    FC Südtirol

  • Rimini

    30.12.

    Ternana

  • 30.12.18

    Vis Pesaro

    0 : 1

    Triestina




Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Pordenone20117230:1840
2. Triestina2096525:1632
3. Fermana2094713:1531
4. Ternana1886427:1630
5. Ravenna2086621:2030
6. Imolese20611322:1729
7. L.R. Vicenza2078525:2129
8. Vis Pesaro2078519:1429
9. Feralpisaló2077621:2128
10. Sambenedettese1969417:1527
11. FC Südtirol2069518:1627
12. Monza2068617:1826
13. Teramo2058719:2323
14. Rimini1957717:2422
15. Gubbio2049717:1821
16. A.J. Fano2048811:1720
17. Renate20551013:1920
18. V.Vecomp Verona20611316:2919
19. Albinoleffe20212612:1618
20. Giana Erminio2039819:2618





Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210