a Serie C

Daniele Casiraghi (r.) erzielte gegen die U19 von Chievo einen Treffer.

FC Südtirol: Standesgemäßer Sieg im Testspiel

Eine Woche vor dem Playoff-Einstieg hat der FC Südtirol ein Testspiel gegen die U19-Mannschaft von Chievo Verona absolviert. Das Ergebnis fiel erwartungsgemäß deutlich aus.

Mit 6:0 hat der FC Südtirol am Sonntag das Testspiel gegen die Primavera-Mannschaft von Chievo Verona gewonnen. Dabei trugen sich Fabian Tait, Daniele Casiraghi, Raphael Odogwu, Marco Curto, Matteo Rover und Simone Magnaghi in die Torschützenliste ein. Das Spiel wurde im Drususstadion ausgetragen und diente der Mannschaft von Stefano Vecchi zur Überbrückung der kurzen Pause zwischen Meisterschafts-Ende und Einstieg in den Playoffs.


Der FC Südtirol steigt am kommenden Sonntag in das Serie-C-Playoff ein. Wer der erste Gegner in der 3. Runde sein wird, steht noch nicht fest. Sicher ist hingegen, dass die Weißroten ihre erste Partie auswärts austragen werden.

FC Südtirol – Chievo Verona Primavera 6:0
FCS – 1. Halbzeit: Poluzzi, Heinz, Fink, Bussi, Casiraghi, Greco, Tait, Malomo, Polak, Magnaghi, Marchi
FCS – 2. Halbzeit: Pircher, Bussi (76. Sinn), Heinz (76. Sonnenburger), Curto, Morelli, Karic, Gatto, Voltan, Rover, Magnaghi (65. Bertuolo), Odogwu
Trainer: Stefano Vecchi

Chievo U19: Malaguti (46. Ballato), Frey, Grazioli, Munaretti (68. Oboe), Vesentini (57. Momodu), Nador (69. Anselmi), Meneghini (46. Bontempi), Pavlides, Priore, Orfei, Sperti (46. Arduini)
Trainer: Paolo Mandelli

Tore: 1:0 Tait (3.), 2:0 Casiraghi (20.), 3:0 Rover (49.), 4:0 Magnaghi (52.), 5:0 Curto (69.), 6:0 Odogwu (86.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210