a Serie C

Die FCS-Spieler haben an den nächsten zwei Spieltagen frei.

FCS beugt sich dem Corona-Virus: Spiele verschoben

Nachdem bereits Virtus Bozen am Sonntag von einer Spielabsage betroffen war, hat das Corona-Virus jetzt auch die Serie C in die Knie gezwungen. Die kommenden beiden Spieltage wurden abgesagt und auf die kommenden Monate verschoben.

In einer kurzen Presseaussendung teilte der FC Südtirol am Montag mit, dass die Lega Pro die nächsten zwei Spieltage verschoben hat. Damit fällt das für Mittwoch geplante Heimspiel gegen Feralpisalò, sowie das Auswärtsmatch gegen Gubbio kurzfristig aus. Als Nachholtermine gelten der 11. und 18. März, sowie der 14. April.

Bereits am Sonntag hatte der Fußballverband massenweise Spiele abgesagt. Auch die Serie A war betroffen. Die Champions-League-Spiele von Dienstag und Mittwoch sind hingegen nicht betroffen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210