a Serie C

Bisher überragend: Tommaso Morosini. © DLife

FCS: Heimspiel-Knüller mit Störgeräuschen

An diesem Wochenende steht für den FC Südtirol das erste Heimspiel der Serie-C-Meisterschaft an. Und es ist gleich ein Spitzenspiel, denn am Sonntag um 15 Uhr ist niemand Geringeres als Carpi in Bozen zu Gast. Mit dabei wird natürlich auch Tommaso Morosini sein, um den es letzthin einige Gerüchte gegeben hat.

Der bisher überragende Mittelfeldspieler der Weiß-Roten hat sich mit seinen bärenstarken Auftritten in den Fokus einiger Teams gespielt. Vor allem Serie-B-Klub Virtus Entella schien ernst um den 27-Jährigen zu machen, die Zeitung Tuttosport vermeldete gar, dass der Transfer von „Moro“ zum Zweitligisten schon fix ist. Ein Gerücht, das beim FC Südtirol auf Unverständnis stieß. „Morosini steht nicht zum Verkauf“, stellte Präsident Walter Baumgartner im Gespräch mit dem Tagblatt Dolomiten klar. Zumal das Transferfenster am Montag schließt und es unmöglich ist, einen Spieler mit den Qualitäten Morosinis jetzt noch zu ersetzen.

FC Südtirol mit Selbstvertrauen
Der Fokus soll nun auf das Heimspiel gegen Carpi gerichtet werden. Die Mannschaft aus der Emilia Romagna nahm in den letzten sechs Saisonen an einer Serie A- und fünf Serie B-Meisterschaften teil und ist im Mai in die Serie C abgestiegen. Der FCS braucht sich aber nicht zu verstecken: Die Elf von Coach Stefano Vecchi bot im ersten Meisterschaftsspiel gegen Vis Pesaro eine überzeugende Leistung und gewann verdient mit 2:1. Zudem konnten die Weißroten in den letzten vier Saisonen jeweils ihr Heimdebüt in der Meisterschaft gewinnen.

Ebenso wie der FC Südtirol, ist auch Carpi stark in die neue Saison gestartet: Im Italienpokal brachte es die Mannschaft aus der Emilia Romagna bis in die dritte Runde und auch im ersten Meisterschaftsspiel nahm man die vollen Punkte mit.

Serie C, 2. Spieltag
Samstag um 20.45 Uhr:
Piacenza – Modena

Sonntag um 15 Uhr:
FC Südtirol – Carpi
FeralpiSaló – Rimini
Gubbio – Virtus Verona
Padova – AJ Fano

17.30 Uhr:
Imolese – ArzignanoChiampo
L.R. Vicenza – Fermana
Ravenna – Reggio Audace
Sambenedettese – Triestina

Montag um 20.45 Uhr:
Cesena – Vis Pesaro
Tabelle
SPGUVTVP
1. Carpi11004:13
1. Reggiana11004:13
3. Padova11003:13
3. Sambenedettese11003:13
5. FC Südtirol11002:13
5. Fermana11002:13
5. Rimini11002:13
5. Triestina11002:13
9. Arzignano V.10100:01
9. Modena10100:01
9. Piacenza10100:01
9. L.R. Vicenza10100:01
13. Gubbio10011:20
13. Imolese10011:20
13. Ravenna10011:20
13. Vis Pesaro10011:20
17. A.J. Fano10011:30
17. Virtus Verona10011:30
19. Cesena10011:40
19. Feralpisaló10011:40

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210