a Serie C

Alessandro Malomo hat beim FCS einen 3-Jahresvertrag unterschrieben.

Malomo ist angekommen: Neue Abwehr-Power für den FCS

Wie erwartet hat der FC Südtirol am Donnerstag die Verpflichtung von Alessandro Malomo (29) bekanntgegeben. Der Innenverteidiger kommt ablösefrei und hat in Bozen einen Vertrag über 3 Jahre bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben.

Dass der FC Südtirol einen 3-Jahresvertrag vergibt, ist eine Seltenheit. Im Fall von Malomo aber hat sich Sportdirektor Paolo Bravo weit aus dem Fenster gelehnt – und das aus gutem Grund. Der 29-Jährige gilt als einer der besten Innenverteidiger der Liga und kann auf massenhaft Serie-C-Erfahrung (über 200 Spiele) zurückgreifen. Zuletzt stand Malomo bei Triestina unter Vertrag.


„Ich freue mich sehr darauf, endlich wieder Fußball zu spielen“, so der 1,90 Meter große Verteidiger in einer ersten Stellungnahme: „Die Pause war sehr lang. Jetzt möchte ich so schnell wie möglich dem Team zur Verfügung stehen.“ Wie von SportNews berichtet, fällt Stamm-Innenverteidiger Jan Polak mit einer Muskelverletzung längerfristig aus. Mit Niccolò Gigli scheint Trainer Stefano Vecchi nicht zu planen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210