a Serie C

Stefano Vecchi wird den FC Südtirol verlassen. © Bordoni

Nicht nur Vecchi vor Abschied: Diese FCS-Verträge laufen aus

Zwar ist der Abschied von Stefano Vecchi beim FC Südtirol noch nicht offiziell besiegelt, doch der 49-Jährige wird nach der Sommerpause nicht nach Bozen zurückkehren. Der auslaufende Vertrag wird – im Gegensatz zu einer weißroten Vereinsikone – nicht verlängert. Auch weitere Arbeitspapiere laufen aus.

Mit einem kurzen Winken auf die Tribüne verabschiedete sich Stefano Vecchi am Mittwoch von den Fans im Drususstadion. Nach zwei Jahren beim FC Südtirol wird der Verein das auslaufende Arbeitspapier des Trainers nicht verlängern.


Vecchi sollen mehrere Angebote vorliegen, darunter auch von Serie-B-Klubs. In der laufenden Saison, die für den FC Südtirol seit Mittwoch beendet ist, waren die Weißroten dem Meistertitel in der Serie C so nahe wie nie zuvor. Zwar holte Paolo Zanetti (er bleibt nach dem Aufstieg in die Serie A trotz einigen Angeboten bei Venezia) einen Vizemeistertitel, doch damals schnupperte der FC Südtirol nie am Titel.

Die Vertragssituation der FCS-Profis

Auch der Vertrag von Kapitän Hannes Fink läuft aus. Im Gegensatz zu seinem Trainer wird der Rittner aber beim FC Südtirol bleiben. Im SportNews-Interview äußerte sich das FCS-Urgestein, das in dieser Saison einen schwierigen Stand hatte, bereits in diese Richtung: „Meine Zeit beim FCS ist nicht abgelaufen, da gibt es bei mir keinen Zweifel.“

Die Vertragsverlängerung von Hannes Fink wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

Die Verträge von fünf weiteren FCS-Profis laufen Ende Juni aus. Bei Marco Beccaro, Emanuele Gatto und Alessandro Fabbri gibt es eine Option auf ein weiteres Vertragsjahr. Die Arbeitspapiere der Innenverteidiger Kevin Vinetot und Jan Polak haben so eine Klausel nicht. Ersatz-Goalie Marco Meneghetti (SPAL), Gabriele Morelli (Livorno), Mattia Marchi, Davide Voltan (beide Reggiana), Hamza El Kaouakibi (Bologna) und Simone Magnaghi (Pordenone) sind ausgeliehen und werden im Sommer zu ihren Stammklubs zurückkehren.

Alle weiteren FCS-Akteure, darunter auch Torhüter Giacomo Poluzzi oder Leandro Greco, haben noch einen gültigen Vertrag bei den Weißroten. Der eine oder andere Spieler (Daniele Casiraghi, Marco Curto) dürfte zudem das Interesse von höherklassigen Vereinen geweckt haben.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos