a Serie C

Spielt künftig für den FC Südtirol: Daniele Casiraghi.

Offiziell: FC Südtirol holt Offensiv-Künstler Casiraghi

Der FC Südtirol hat einen ersten Transfercoup gelandet und mit Daniele Casiraghi einen Offensiv-Künstler an Land gezogen.

Worüber SportNews schon vorab spekuliert hatte, das ist nun eingetroffen. Der FC Südtirol hat sich die Dienste von Daniele Casiraghi gesichert. Der 26-Jährige unterschrieb bei den Weiß-Roten einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein drittes Jahr. Der offensive Wirbelwind bestritt zuletzt eine starke Saison mit Gubbio, in welcher er es auf sieben Treffer und vier Torvorlagen gebracht hat. Insgesamt kann Casiraghi 251 Serie C-Einsätze vorweisen.

Der FCS hat also einen dicken Fisch an Land gezogen: An Casiraghi waren nämlich zahlreiche Drittligisten interessiert, angeblich buhlte sogar Serie-B-Aufsteiger Pordenone um die Gunst des Bergamasken. Nun hat sich der begnadete Spielmacher mit einer feinen Technik aber für Bozen entschieden.

Wiedersehen mit Trainer Vecchi
Fußballerisch großgeworden ist Casiraghi im Jugendsektor von Tritium. Sein Debüt bei den Profis gab er in der Saison 2010/11 in der Serie C2. Damals wurde der Klub aus der mailändischen Vorstadt ausgerechnet vom jetzigen FC Südtirol-Trainer Stefano Vecchi gecoacht. In seinem ersten Match unter den Profis – Tritium gegen Sacilese – erzielte er gleich seinen ersten Treffer. Am Ende jener Saison feierte Tritium den Aufstieg in die Serie C1. Auch in der Zeit zwischen 2011 bis 2013 wirbelte Casiraghi im Sturm von Tritium.

Einsätze in Jugend-Nationalmannschaft
In der Saison 2013/14 wechselte er zu Pro Patria (Serie C1). In Busto Arsizio bestritt der Offensivkünstler insgesamt 23 Matches. In der darauffolgenden Saison streifte er sich für 33 Spiele das Dress von Gubbio über und erzielte dabei einen Treffer. Im Sommer 2015 wechselte er zu Ancona, damals auch in der Serie C1. In der Hauptstadt der Marken erzielte er in 32 Meisterschaftsspielen vier Treffer. Nach nur einer Saison kehrte er zu Gubbio zurück, wo er die letzten drei Meisterschaften bestritt (104 Einsätze und 18 Treffer). Casiraghi kann zudem zwei Einsätze in der italienischen U19 und drei in der U20 vorweisen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210