a Serie C

Nicht mehr Sportdirektor von Vicenza: Werner Seeber. © Facebook / L.R. Vicenza

Vicenza trennt sich von Werner Seeber

Werner Seeber ist nicht mehr Sportdirektor von Serie-C-Klub Vicenza. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

„L.R. Vicenza Virtus teilt mit, dass die Zusammenarbeit mit Sportdirektor Werner Seeber nach dieser Saison zu Ende geht“, erklärte der Verein in einer Pressemitteilung. Präsident Stefano Rosso ergänzte: „Ich möchte Werner persönlich für die letzten Jahre, die wir zusammen verbracht haben, danken. Wir haben einen wichtigen Weg eingeschlagen. Werner hat viel dazu beigetragen, dass Vicenza neu aufgebaut wurde – auf, aber auch abseits des Feldes. Ich wünsche ihm alles Gute.“

Seeber arbeitete seit 2012 mit der Rosso-Familie rund um Klub-Boss Renzo (dem Chef der Modemarke „Diesel“) zusammen. Zuerst bei Bassano und, seit heuer, bei L.R. Vicenza Virtus, das aus einer Fusion zwischen Bassano Virtus und Vicenza Calcio entstanden ist.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210