a Serie A

Lasse Schöne (rechts) wechselt von Amsterdam nach Genua. © APA/afp / ODD ANDERSEN

Ajax-Leistungsträger Schöne wechselt in die Serie A

Vor zwei Monaten stand Lasse Schöne noch mit Ajax Amsterdam im Champions-League-Halbfinale, jetzt wechselt der Däne nach Italien.

Für läppische 1,5 Millionen Euro heuert Schöne bei Genoa an. Der 43-fache dänische Nationalspieler ist der bisher dickste Brocken – und der zweite Däne nach Lukas Lerager – den die Ligurier in der laufenden Transferperiode an Land gezogen haben. Im Frühling sorgte Schöne mit einem herrlichen Freistoßtreffer in der Königsklasse gegen Real Madrid für Aufsehen.


Schöne spielte seine gesamte Karriere lang in Holland. Für Ajax hat der Mittelfeldspieler 286 Spiele (64 Tore, 52 Vorlagen) bestritten. Jetzt soll der zentrale Mittelfeldspieler bei Genoa für neuen Aufschwung sorgen. Unter dem neuen Trainer Aurelio Andreazzoli soll nicht mehr, wie im Vorjahr, bis zum Schluss um den Klassenerhalt gezittert werden.

Genoa hat im Sommer u.a. bereits Cristian Zapata (Milan), Antonio Barreca (Monaco), Francesco Cassata (Sassuolo) oder Andrea Pinamonti (Inter) verpflichtet.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210