a Serie A

Massimiliano Allegri wird eine Auszeit nehmen. © AFP / MARCO BERTORELLO

Allegri nimmt Auszeit – Sarri-Deal kurz vor Abschluss

Der scheidende Juve-Trainer Massimiliano Allegri will sich eine Auszeit nehmen. Derweilen könnte die Verpflichtung des neuen Coaches der Alten Dame bereits in den nächsten Stunden offiziell werden.

Er werde ein Jahr pausieren, „auch weil ich das Privatleben wieder ein bisschen in die Hand nehmen muss“, sagte Allegri laut Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag bei einer Veranstaltung in Mailand.

„Ich brauche dieses Jahr, um (meine Akkus) für das kommende aufzuladen.“ Der 51-Jährige trainierte die Mannschaft mit Cristiano Ronaldo seit 2014 und hatte mit dem Club zahlreiche Titel gewonnen. Dieses Jahr gewann Juve zum achten Mal in Serie die Meisterschaft, war allerdings in der Champions League im Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam ausgeschieden.

Soll neuer Juve-Coach werden: Maurizio Sarri. © AFP / GLYN KIRK


Als heißester Kandidat für die Nachfolge von Allegri bei Juventus wird Maurizio Sarri gehandelt. Der Wechsel des Chelsea-Coaches steht laut italienischen und britischen Medien kurz bevor. Die Verhandlungen könnten noch am Freitag zum Abschluss kommen, berichtete unter anderem die Gazzetta dello Sport . Nach Informationen der Sender Sky Sport Italia und BBC haben sich der FC Chelsea und der italienische Rekordmeister auf eine Ablösesumme geeinigt. Seit Wochen wird über den Wechsel des 60-Jährigen spekuliert.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210