a Serie A

Atalanta bejubelt den ersten Saisonsieg. © ANSA / ALESSANDRO DI MARCO - Z63

Atalanta zaubert auch in der neuen Saison

Atalanta hat einen optimalen Start in die neue Serie-A-Saison erwischt. Die Gasperini-Truppe zeigte im Auswärtsspiel bei Torino in eindrucksvoller Art und Weise, dass mit ihr auch in der neuen Saison zu rechnen sein wird.

Aufgrund der Tatsache, dass die Bergmasken heuer beim Final-8-Turnier der Champions League in Lissabon dabei waren, bestritten sie erst am Samstagnachmittag ihr erstes Ligaspiel. Dabei gewannen Robin Gosens & Co. bei Torino mit 4:2.


Hans Hateboer erzielte das zwischenzeitliche 3:1. © ANSA / ALESSANDRO DI MARCO - Z63


Atalanta ließ sich auch durch den frühen Gegentreffer in der 11. Minute von Andrea Belotti nicht aus dem Konzept bringen. Der Champions-League-Teilnehmer drehte noch vor der Pause durch Treffer von Papu Gomez, Luis Muriel und Hans Hateboer die Partie zu seinen Gunsten. Unmittelbar vor dem Pausentee brachte dann der starke Belotti mit seinem Kopfballtreffer die Hausherren nochmal heran, doch Atalantas Mittelfeldmann Marten de Roon sorgte in der 54. Minute mit einem Linksschuss für die Vorentscheidung und den verdienten 4:2-Endstand.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210