a Serie A

Cagliari und Torino schenkten sich nichts. © ANSA / Fabio Murru

Cagliari und Torino teilen sich die Punkte

Am Montagabend ist der 16. Spieltag der Serie A mit dem Spiel zwischen Cagliari und Torino zu Ende gegangen. Zuvor setzte Empoli das nächste Ausrufezeichen.

Kellerkind Cagliari drängte nach drei Unentschieden und sieben sieglosen Spielen in Serie auf einen Sieg. Das gelang jedoch nicht – das Spiel in Sardinien endete 1:1. Torino ging dank eines Eigentores von Andrea Carboni in Führung (31.), kassierte in der 53. Minute aber den Ausgleich durch Joao Pedro. Trotz großer Chancen für die Gäste blieb es beim Unentschieden. Aufsteiger Empoli hatte zuvor mit einem 3:1-Sieg gegen Udinese seine starke Form bestätigt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210