a Serie A

Die Spezia-Profis bereiten sich derzeit in Prad auf die neue Saison vor. © Spezia Calcio/Social Media

Corona im Südtiroler Trainingslager: Spezia-Spieler betroffen

Seit Montag weilt Serie-A-Klub Spezia Calcio in Prad am Stilfserjoch. Nun kam es hierbei zu einem Coronavirus-Fall.

Der Verein veröffentlichte die Meldung am Donnerstag auf seiner offiziellen Homepage. Demnach sei das Testergebnis eines Spezia-Spielers positiv ausgefallen. Sofort wurden die entsprechenden Maßnahmen ergriffen.

Bevor das Trainingslager fortgesetzt werden kann, müssen sämtliche Spieler, Trainer und Betreuer auf das Virus getestet werden. Auch werden die Räumlichkeiten in denen sich der betroffene Spieler aufhielt, vom Trainingsgelände bis hin zum Hotelbereich, desinfiziert.

Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht, wie auch der Prader Tourismusdirektor Peter Pfeifer gegenüber SportNews betont. „Mannschaft und Betreuerstab sind in Prad ohnehin komplett isoliert und haben auch einen eigenen Hotelbereich“, erklärt Pfeifer. Für einen derartigen Fall gebe es die entsprechenden Corona-Sicherheitsprotokolle, die nun greifen. Am Freitag kommen Ärzte und Mitarbeiter der Sanität nach Prad, um die Betroffenen auf das Virus zu testen.

Am Donnerstagnachmittag war sowieso eine Trainingspause geplant. Sobald die Testergebnisse vorliegen, wird entschieden wie es weitergeht. Bereits für Samstag ist ein Testspiel gegen Amateurligist FC Tirol (17 Uhr) in Prad geplant. Ob dieses stattfinden kann, ist vorerst noch unklar. Am 21. Juli steht ein Freundschaftsspiel gegen den FC Obermais auf dem Programm (Beginn ebenfalls 17 Uhr).

Spezia Calcio bereitet sich bis 25. Juli im Vinschgau auf die neue Serie-A-Saison vor. Als neuer Trainer des Teams wurde kürzlich der 38-jährige Thiago Motta vorgestellt. Der ehemalige italienische Nationaltrainer und Triple-Sieger mit Inter 2010 erhielt bei Spezia einen Dreijahresvertrag.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos