a Serie A

Erzielte den Siegtreffer: Giorgio Chiellini © ANSA / SERENA CAMPANINI

Dank Chiellini: Juventus feiert gelungenen Saisonstart

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus hat auch ohne Trainer Maurizio Sarri einen erfolgreichen Saisonauftakt gefeiert. Und auch Vizemeister Napoli ging als Sieger vom Platz.

Der Titelverteidiger, dessen Coach sich vor der Rückkehr auf die Bank vollständig von einer Lungenentzündung erholen will und auch beim Heimauftakt gegen den SSC Neapel fehlen wird, siegte bei Parma Calcio 1:0 (1:0).

Den entscheidenden Treffer für die Bianconeri erzielte Kapitän Giorgio Chiellini (21.). Cristiano Ronaldos (35.) vermeintliches Tor zum 2:0 wurde von Schiedsrichter Fabio Maresca nach Videobeweis wegen einer Abseitsstellung zurückgenommen.

Serie A-Premiere für Ribéry
Mit einer Niederlage ist Ex-Bayern-Star Franck Ribéry in die Serie A gestartet. Sein neuer Klub Fiorentina verlor in einer ereignisreichen Partie (2 Elfmeter) gegen Vizemeister Napoli mit 3:4. Ribéry wurde in der 78. Minute eingewechselt und kam so zu seinem 1. Einsatz in der Serie A. Insigne hatte mit einem Doppelpack und 2 Assists maßgeblichen Anteil am Auftaktsieg des Vizemeisters.

Ribéry gegen Ruiz © ANSA / CLAUDIO GIOVANNINI



Serie A, 1. Spieltag:
Parma – Juventus 0:1
Tor: 0:1 Chiellini (21.)

Fiorentina – Napoli 3:4
Tore: 1:0 Pulgar (9./Elfmeter), 1:1 Mertens (38.), 1:2 Insigne (43./Elfmeter), 2:2 Milenkovic (52.), 2:3 Callejon (56.), 3:3 Boateng (65.), 3:4 Insigne (67.)

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210