a Serie A

Gaben sich gegen Torino keine Blöße: Cuadrado, Dybala, Danilo und De Ligt (v.l.). © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Derbysieg und historischer Rekord für Juve

Juventus marschiert weiter in Richtung Scudetto. Am Samstag Nachmittag fertigte die Alte Dame im „Derby della Mole“ Stadtkonkurrent Torino mit 4:1 (2:1) ab. Ein besonderes Schmankerl für Juve: Mit Gigi Buffon, der in der Startformation stand, stellen die Bianconeri den neuen Rekordhalter an Serie-A-Auftritten.

Sagenhafte 648 Mal stand der 42-jährige Kult-Torhüter in der Serie A zwischen den Pfosten. Am Samstag überholte er damit den bisherigen Rekordhalter Paolo Maldini. Buffon startete seine Karriere bei Parma, ehe er 2001 zu Juve wechselte.


Dybala stellt die Weichen auf Sieg
Zum Spiel. Schon nach 3 Minuten durften die Hausherren zum ersten Mal jubeln: Cuadrado mit der Vorlage auf Paolo Dybala, der zwei Gegenspieler stehen ließ und das Leder unter die Latte nagelte. Nach einer knappen halben Stunde schlüpfte dann der Vorbereiter in die Torjäger-Rolle. Juve konterte im eigenen Stadion, Ronaldo mit dem Pass auf Cuadrado, der den Ball ins lange Eck beförderte – 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzte Andrea Belotti vom Elfmeterpunkt auf 1:2, zuvor war der Ball an die Hand von De Ligt gesprungen.
Freistoßhammer von Ronaldo
Juventus ließ sich vom Anschlusstreffer nicht aus der Fassung bringen,spielte weiter mutig nach vorne. In der 61. Minute hämmerte Superstar Cristiano Ronaldo einen 20-Meter-Freistoß in den Winkel und stellte die 2-Tore-Führung wieder her. Kurz vor dem Abpfiff stolperte der eben erst eingewechselte Koffi Djidji den Ball zum 4:1-Endstand ins eigene Tor.

Juventus führt die Tabelle nun mit 7 Punkten Vorsprung auf Lazio an, das am Abend von Milan überrollt wurde. Torino rutscht hingegen immer weiter in den Tabellenkeller ab.

Juventus – Torino 4:1 (2:1)
Tore: 1:0 Dybala (3.), 2:0 Cuadrado (29.), 2:1 Handelfmeter Belotti (45.+6), 3:1 Ronaldo (61.), 4:1 Eigentor Djidji (87.)
Tabelle
SPGUVTVP
1. Juventus30243363:2675
2. Lazio30215466:3168
3. Inter30197463:3164
4. Atalanta30196583:3963
5. Roma301461054:4248
6. Napoli301461048:4048
7. Milan301371039:3746
8. Hellas Verona301191037:3642
9. Bologna301181143:4741
10. Sassuolo301171255:5240
11. Cagliari301091148:4639
12. Parma301161341:4039
13. Fiorentina308101237:4334
14. Sampdoria30951636:5132
15. Udinese30881427:4332
16. Torino30941734:5631
17. Genoa30691537:5827
18. Lecce30671738:7025
19. Brescia30561927:5821
20. Spal30542123:5319



Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210