a Serie A

Andrea Gresele verletzte sich schwer. © Hellas Verona FC

Drama in Verona: Nachwuchsspieler in Lebensgefahr

Zu einem tragischen Unfall ist es am Wochenende in Verona gekommen. Dabei verletzte sich der 18-jährige Andrea Gresele, Spieler in Diensten des Primavera-Teams von Hellas, schwer.

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend am Bahnhof von Porta Vescovo in Verona, wie italienische Medien am Montagberichten. Wie es zum tragischen Unglück kam, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtet, soll der Jugendliche nach einem Abendessen mit Freunden auf das Dach eines Zuges gestiegen sein.


Gresele soll dabei in Kontakt mit Stromleitungen gekommen sein und einen Schlag erlitten haben. Infolgedessen stürzte der 18-Jährige 4 Meter in die Tiefe.

Noch am Sonntag musste er einer Notoperation unterzogen werden. Der Rechtsverteidiger befinde sich laut italienischen Medien in Lebensgefahr. Die Ärzte enthalten sich der Prognose.

„Wir sind bei dir, deinen Lieben und all jenen, die dich mögen wie wir. Forza Andrea!“, schreibt der Verein in den sozialen Netzwerken.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210