a Serie A

Hingefallen: Paulo Dybala und Juventus. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Ernüchterung nach CL-Gala: Juve kassiert erste Pleite

Am 28. Serie-A-Spieltag hat es auch Juventus erwischt: Die „Alte Dame“ musste im Auswärtsspiel gegen Genoa am Sonntag die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Auf die Gala folgt die Ernüchterung. Am Dienstag war Juventus mit einem epischen 3:0-Sieg gegen Atletico ins Viertelfinale der Champions League eingezogen, fünf Tage später gab es in der Serie A die erste Niederlage der Saison.

In der Hafenstadt mussten sich die Turiner, bei denen Superstar Cristiano Ronaldo geschont wurde, Genoa mit 0:2 geschlagen geben. Juves Ex-Spieler Stefano Sturaro brachte die Elf aus Ligurien nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung in der 67. Minute in Führung, sein Teamkollege Goran Pandev machte in der 79. Minute den Deckel drauf. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde ein Tor von Juves Dybala vom Video-Assistenten wegen einer Abseitsstellung aberkannt.

Juventus wird die Niederlage verschmerzen können. Obwohl Konkurrent Napoli am Abend gegen Udinese mit 4:2 gewonnen hat, liegt Juve in der Tabelle mit 15 Punkten Vorsprung auf Platz 1.

Am Nachmittag setzte sich derweil Lazio mit 4:1 gegen Parma durch. Empoli besiegte Frosinone mit 2:1, während Atalanta gegen Chievo 1:1 remisierte.



Die Tabelle:

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210