a Serie A

Ivan Juric verlässt Hellas Verona. © ANSA / CESARE ABBATE

Erfolgstrainer Juric von Verona nach Turin

Nach zwei erfolgreichen Jahren werden sich die Wege von Ivan Juric und Hellas Verona künftig trennen.

Der Serie-A-Klub gab am Freitag bekannt, dass der eigentlich noch bis 2023 laufende Vertrag mit dem 45-jährigen Kroaten aufgelöst wurde. Damit verdichteten sich die Anzeichen, dass Juric künftig Torino trainieren wird.


Wenige Stunden später vermeldeten die Piemontesen den Deal dann offiziell. Juric, der das Amt von Davide Nicole übernimmt, erhält bei Torino einen hochdotierten Dreijahresvertrag.

Juric holte in seinen zwei Jahren bei Hellas einen Schnitt von 1,22 Punkte pro Spiel. Die abgelaufene Serie-A-Saison beendeten die Veroneser auf Rang 10. Nun muss sich der Klub nach einem Nachfolger umsehen. Juric soll künftig hingegen Torino, das lange Zeit um den Klassenerhalt zittern musste, zurück in die obere Tabellenhälfte bringen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210