a Serie A

Paolo Zanetti holte mit Venezia die ersten drei Punkte. © ANSA / Claudio Giovannini

Historischer Sieg für Ex-FCS-Coach Zanetti in der Serie A

Venezia schaffte in der vergangenen Saison nach 19 Jahren die Rückkehr in die Serie A. Nachdem der Klub aus Venedig an den ersten beiden Spieltagen noch punktlos blieb, gab es am Samstag einen Sieg. Auch für FCS-Coach Paolo Zanetti war es ein besonderer Nachmittag.

Zanetti (er trainierte von 2017 bis 2019 den FC Südtirol) übernahm im Sommer 2020 das Zepter in Venedig und führte den Verein prompt in die Serie A. In den ersten beiden Spielen setzte es für die „Arancioneroverdi“ zwei Niederlagen gegen Napoli (0:2) und Udinese (0:3).


Nun können Zanetti & Co. aber aufatmen: Am Samstag feierte Venezia im Duell der Aufstiegsmannschaften einen 2:1 Sieg bei Empoli. Für den 38-jährige Zanetti war es der erste Sieg im dritten Serie-A-Spiel als Trainer.

Aufsteiger Venezia feierte den ersten Saisonsieg. © ANSA / Claudio Giovannini


Dementsprechend glücklich war Zanetti nach dem Sieg: „Das war ein wichtiger Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten. Ein großes Kompliment an die Mannschaft. Sie hat auf dem Platz gelitten. Es ist nicht nur mein erster Sieg, sondern auch für viele Spieler, nachdem Venezia 19 Jahre nicht mehr in der Serie A war.“

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210